Feriengruß

Auf den Asphalt der Straßen gemalt und auch in Fenstern sieht man ihn: den Regenbogen. Er ist in Zeiten von Corona für viele zum Zeichen für Besonnenheit geworden und die Erinnerung, Abstand zu halten. Er ist ein Zeichen des Trostes und der Solidarität. Der Regenbogen ist aber vor allem ein Hoffnungszeichen.
Die Farben des Regenbogens haben alle eine Bedeutung, sie wollen Mut machen und uns Lebensfreude schenken.
Leuchtend gelbe Sonnenstrahlen kitzeln auf unserer Haut und machen unser Leben hell.
Orange ist die Farbe der Wärme. Sie lässt die Kälte und das Hartherzige schmelzen.
Grün ist die Farbe der Hoffnung und ohne Hoffnung können wir nicht leben.
Rot ist die Farbe der Liebe und des Feuers. Das feurige Rot lässt uns immer wieder spüren, wir lassen uns begeistern und können andere begeistern.
Blau steht für die Treue und erinnert uns daran, fest zu unseren Lebensentscheidungen zu stehen.
Violett steht für die Ruhe. Zeit finden - für mich und für andere.
Braun steht für die Erde, die uns trägt. Unsere Erde ist der Lebensraum für alle Geschöpfe. Die Erde ist uns anvertraut, dass wir sie schützen und bewahren.

Unser Leben ist bunt und schön. Der Regenbogen ist das Zeichen für Gottes Treue zu uns Menschen, das Zeichen, das Himmel und Erde miteinander verbindet.
Ich wünsche uns in diesem Sommer viele bunte Regenbogen. Bleiben wir behütet, dass uns in dieser Ferienzeit kein Unheil geschieht. Kehren wir gesund und voll Freude, erholt und bereichert durch all das Gute und Schöne, dass uns begegnet, in den Alltag zurück.

Gottes Segen und herzliche Grüße
Eure / Ihre
Astrid Sistig und Rosie Schütt-Gerhards