Mensa-Jubiläum am CFG

Im Rahmen der durch die Schulzeitverkürzung auf 8 Jahre hervorgerufenen längeren Verweilzeiten aller Beteiligten – auch über die Mittagszeit – beschlossen wir im Jahr 2011 im Rahmen unseres Campus-Projekts den Bau einer Mensa.

Damals stiegen wir gemeinsam mit einem Architekten unter der Prämisse, dass eine Mensa nur dann erfolgreich sein kann, wenn sich Schüler, aber auch Lehrkräfte gerne dort aufhalten, in die Planungsphase ein. Es sollte kein Speisesaal, sondern ein ästhetisch ansprechender Raum, den Schüler und Lehrer auch gerne in ihrer Freizeit aufsuchen würden, entstehen. So ist letztendlich ein lichtdurchflutetes Gebäude im Grünen, das für vielerlei Anlässe zur Verfügung stehen kann, entstanden. Doch ein gelungener Baukörper allein ist noch kein Garant für einen erfolgreichen Mensabetrieb, wie mittlerweile zahlreiche Mensaschließungen belegen.

Nicht so unsere CFG-Mensa. Sie hat sich seit der Inbetriebnahme am 7. Februar 2012  zu einem Herzstück der Schule entwickelt, sie ist ein zentraler Ort der Begegnung geworden und hat das Schulleben am CFG stark bereichert. Hier ist der Ort, wo Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer mittags ein schmackhaftes Essen zu sich nehmen und rege Kommunikation stattfindet.

Hauptgarant für den Erfolg ist unser Mensa-Team unter der Leitung von Frau Spilles und Frau Gerstein, welches durch äußerst engagierte und eigenverantwortliche Arbeit – gepaart mit großer Kochkunst – jeden Tag aufs neue dafür sorgt, dass unsere Schülerinnen und Schüler, unser Lehrpersonal sowie hin und wieder auch auswärtige Besucher Ihre Kochkunst und die von Ihnen mitgeprägte familiäre Atmosphäre in unserer Mensa in den höchsten Tönen loben.

An den ca. 200 Schultagen eines Schuljahres bieten sie mehr als 150 verschiedene Gerichte an. Darüber hinaus gibt es noch Variationen in den Beilagen und Menüzusammenstellungen. Für zusätzliche Attraktivität sorgen an drei Tagen in der Woche sogenannte Zusatzangebote. Ziel unserer engagierten Küchencrew ist es, möglichst frisches, selbst zubereitetes und gesundes Essen anzubieten.  

Dass dies seit nunmehr 5 Jahren in beeindruckender Art und Weise gelingt, belegt die Tatsache, dass wöchentlich ca. 1200 Essen von Frau Gerstein, Frau Spilles und Frau Möhrer frisch zubereitet werden.

Vervollständigt wird das Team von Frau Elke Werner, Frau Judy Höger und Frau Mirasol Wysk, die als gute Geister im Hintergrund agieren.

Im Rahmen einer kleinen Feier dankten Schulleiter Helmut Schuster und Wolfgang Kerp als Geschäftsführer des Fördervereins, der die Mensa am CFG betreibt, dem gesamten Team für die in den letzten fünf Jahren geleistete, weit über das normale Maß hinausgehende Arbeit zum Wohle der uns anvertrauten Schülerinnen und Schüler und überreichten den Damen Blumensträuße. Man stieß gemeinsam auf eine erfolgreiche Zukunft an, bevor es dann wieder an die Kochtöpfe ging, denn schließlich warteten, wie immer dienstags, über 400 hungrige Schülerinnen und Schüler auf ein leckeres und gesundes Mittagsessen.