MINT-Wettbewerbe

  • 2019_07_08going01

CFG belegt Siegertreppen bei den MINT-Wettbewerben GoIng und GoIT

Oberstufenschülerinnen und -schüler des Clara-Fey-Gymnasiums belegten den ersten und gleich zweimal den dritten Platz von elf Teams bei den Schülerwettbewerben GoIng und GoIT des zdi-Zentrums ANTalive. Siegreich war an erster Stelle bei GoIng das Team des Aachener StartUps Share3Drive. Das Elektroauto SVEN sollte funktional innenraum-technisch so konzipiert werde, dass Insassen jeder Altersgruppe dieses Auto gerne in Gebrauch nehmen wollten. Der dritte Platz bei GoIng stand im Zeichen der Chemie bei der Firma ATCOAT in Düren: es ging darum zu ermitteln, was Seifen und Lacke für Gemeinsamkeiten aufweisen. Dazu experimentierten die Schülerinnen und Schüler forschend und stellten ihre Ergebnisse publikumsgerecht vor. Beim Wettbewerb GoIT tüftelte ein Team eine Lösung zur Vehicle Assembly in the Digital Factory aus. Es entwickelte eine prototypische Android-App für die Google Glass, die in der Fahrzeugproduktion eingesetzt wird.

Dieser Wettbewerbe werden vom zdi-Zentrums ANTalive, das sich für die Förderung des MINT-Nachwuchses in NRW einsetzt, veranstaltet. Eine Woche lang arbeiteten die Schülerinnen und Schüler in verschiedenen Firmen an unterschiedlichen Aufgaben, wobei die Projekte von Mitarbeitern der Firmen betreut wurden.

Eva-Maria Berners