Café Clärchen im neuen Look

  • 01

Unser ein wenig in die Jahre gekommenes Café Clärchen erstrahlt in neuem Glanz, nachdem es in den Herbstferien grundlegend renoviert wurde und sich zum Wiederbeginn des Unterrichts in einem modernen Look präsentiert.

Von der Decke über die Wände bis hin zum Fußboden wurde das Café gänzlich neu gestaltet. Darüber hinaus wurde es mit einem zeitgemäßen Mobiliar im Lounge-Stil ausgestattet. Besonders ins Auge fallen dabei großflächige Wandtattoos und Bildserien mit Kaffeehaus-Motiven.  Beleuchtet wird das Café von eleganten Pendelleuchten im Industrie-Design. Das Café wirkt insgesamt sehr hell und einladend - integrierte Deckenlautsprecher sorgen für eine angenehme musikalische Unterhaltung.

Besonders beliebt bei den Schülerinnen und Schülern ist schon nach kurzer Zeit ein Sitzbereich mit hohen Bistrostühlen und sog. Hockbänken. Insgesamt waren sie von ihrem neuen Café  begeistert und genießen in den Pausen und ihren Freistunden die gemütliche Kaffeehaus-Atmosphäre. In einer kleinen Einweihungsfeier bedankten sich Schulleiter Helmut Schuster und Projektleiter Wolfgang Kerp bei den Eifeler Firmen (Malerbetrieb Achim Schmitz, Tischlerwerkstätte Bungard, Elektrobetrieb Hennes und der Werbeagentur Jentges) für ihre qualitativ hochwertige und zügige Arbeit.

Wie bei allen Bausteinen des Campus-Projekts beruht die Finanzierung des Gesamtprojekts auf den drei Säulen Schulträger, freiwillige Elternhilfe und Sponsoren. An dieser Stelle bedanken wir uns ausdrücklich für die kooperative, schnelle und zielführende Zusammenarbeit mit unserem Bistumsarchitekten Herrn Schumacher und mit Herrn Ziemons von der Schulabteilung.