Berufsorientierungstag der Q1

  • 01

Im Zentrum des traditionellen, ganztägigen Berufsorientierungstages standen die individuellen Fähigkeiten, Interessen und Zukunftsperspektiven der Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1. Im 1. Teil des Tages beschäftigten sie sich unter dem Motto „Wie du wirst, was du bist“, mit der Einschätzung ihrer eigenen Fähigkeiten. In Gruppen, die von Lehrerinnen und Lehrern betreut wurden, näherten sie sich Stück für Stück ihrer persönlichen Berufsempfehlung. Unterstützt wurden sie dabei ebenso von der Bundesagentur für Arbeit und Dr. Joachim von Rieth, Reiss-Profile-Manager. Beim Reiss-Profil handelt es sich um ein Testverfahren, das die Ausprägung der Lebensmotive, z.B. von Ordnung, Beziehungen oder Prinzipien aufzeigt und diese ins Verhältnis zu persönlichen Berufswünschen setzt.

Der zweite Teil des BOT stand ganz im Zeichen des CFG-Netzwerks: 15 Ehemalige der Abiturjahrgänge 1998-2015 informierten die aktuelle Q1 über ihre Berufs- bzw. Studienerfahrungen. Besonders wertvoll waren diese Informationen aus erster Hand, da die Ehemaligen dieselbe Schullaufbahn wie die aktuellen Schülerinnen und Schüler durchlaufen hatten. In vier Gesprächsrunden erhielten sie umfangreiche Informationen und Antworten auf ihre zahlreichen Fragen von den Referentinnen und Referenten, die u.a. aus den Bereichen Medien, Justiz, Technik und Soziales berichteten.

Struktur und Inhalte des BOT ermöglichten sowohl persönliche Reflexion sowie Austausch innerhalb des CFG-Netzwerks, der gerne und intensiv genutzt wurde, wodurch der Tag für alle Beteiligten eine willkommene Erweiterung ihres Erfahrungshorizontes bot.

Jürgen Drewes