Bewerbungstraining der Q1

  • 01

Da für viele von uns bereits in diesem Jahr die ersten Bewerbungsgespräche anstehen, hatten wir am 30. Januar im Bewerbungstraining die Möglichkeit, uns auf diese Gespräche vorzubereiten. In verschiedenen Workshops, die in Kooperation mit regionalen Unternehmen durchgeführt wurden, drehte sich alles um das Thema „Bewerbungen“ - von z.B. Inhalt und Form einer Bewerbung, Bewerbungsgespräch oder auch dem Assessment-Center war für jeden etwas dabei.

Zunächst informierte André Stoff, Dozent der Rheinischen Fachhochschule Köln (RFH) und Standortleiter der Abteilung in Schleiden, über die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und Produktionstechnik. Voraussetzungen, Inhalte und Aufbau der Studiengänge wurden uns anschaulich erläutert. Gleichzeitig verdeutlichte Herr Stoff uns die Vorteile eines Studiums an einer Fachhochschule mit einem nahegelegenen Standort (Schleiden), wie zum Beispiel die geringeren Fahrt- und Mietkosten.

Anschließend wurden wir in mehreren Workshops auf Einstellungstests und Vorstellungsgespräche vorbereitet. Vertreterinnen und Vertreter der Personalabteilungen verschiedener regionaler Unternehmen, namentlich der KSK Euskirchen, Debeka, AOK, Barmer, Peter Greven, e-regio und der VR-Bank Nordeifel zeigten uns, wie wir die optimale Bewerbung schreiben können und worauf dabei besonders großer Wert gelegt wird. Wir lernten, wie ein Assessment-Center funktioniert und wie wichtig der erste Eindruck in einem Vorstellungsgespräch ist. Natürlich durften wir auch einige Bewerbungsgespräche in Form eines Rollenspiels simulieren, während außerdem „No-Gos“ und die größten Fehler in einem Bewerbungsverfahren besprochen werden konnten. 

Insgesamt sammelten wir wertvolle Ratschläge, die uns in unserem eigenen Bewerbungsverfahren sicherlich weiterhelfen werden.

Lukas Kurth, Q1 (Medien-AG)