Aktuelle Informationen (Di., 12.05.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

unsere Abiturientinnen und Abiturienten haben heute ihre erste Klausur geschrieben und somit die erste Hürde genommen. Morgen geht es weiter mit den Abiturklausuren im Fach Deutsch. Die gesamte Schulgemeinschaft drückt allen fest die Daumen für die kommenden Prüfungswochen.

Sehr gefreut haben wir uns, die Schülerinnen und Schüler der Q1 und der Realschule in dieser Woche wiederzusehen. Wie erwartet, sind die Hygieneregeln gut umgesetzt worden; alle haben sich vorbildlich an die Vorgaben gehalten. Sie tragen die Masken, wenn sie nicht an ihrem Arbeitsplatz sitzen, waschen sich auch vor dem Unterricht die Hände und benutzen eifrig das in Spendern zur Verfügung stehende Desinfektionsmittel. An dieser Stelle möchte ich mich im Namen der gesamten Schulgemeinde für die großzügige Spende unseres schulischen Lernpartners Peter Greven GmbH & Co. KG bedanken. Dank der tatkräftigen Unterstützung dieses Unternehmens verfügen wir nun über sechs große Spendersäulen, sodass wir an allen Eingängen und in der Mensa diesen so notwendigen Service bieten können. Wir sagen besonders Frau Scholl von der Firma Peter Greven für ihr spontanes, großzügiges Unterstützungsangebot ganz, ganz herzlichen Dank!

  • 01
  • 02
  • 03

Im Hinblick auf das angemessene Verhalten in den Schulbussen gibt es noch Verbesserungsbedarf. Deshalb weise ich nochmals hin auf den auf unserem LuIS vorhandenen Ordner CFS Hygienepläne. Dort ist eine wichtige Information zum Infektionsschutz im ÖPNV eingestellt. Ich bitte Sie, liebe Eltern, diese Information mit Ihren Kindern zu lesen und zu besprechen. Vielen Dank dafür!

Gerne greife ich auch die Frage nach der Erstattung der Stornokosten auf. Entsprechend den Vorgaben werden die Anträge nach Sichtung durch den Schulträger an die Bezirksregierung zur finalen Prüfung weitergeleitet. Danach erfolgt die Rückerstattung an das Schulkonto und dann die Überweisung an die Kolleginnen und Kollegen. Dieser unumgängliche Weg nimmt – wie Sie, liebe Eltern, sich sicherlich vorstellen können – Zeit in Anspruch. Dennoch gehen wir davon aus, dass wir die Rückzahlung vor den Sommerferien durchführen können.

Im Kontext der Bewertung von schulischen Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler zitiere ich einen Passus aus der letzten Verfügung der Bezirksregierung: „Den Schülerinnen und Schülern ist auf Wunsch im Rahmen der organisatorischen Möglichkeiten Gelegenheit zu zusätzlichen schriftlichen, mündlichen oder praktischen Leistungen mit dem Ziel der Notenverbesserung zu geben.“ Gerne könnt ihr, liebe Schülerinnen und Schüler, und können Sie, liebe Eltern, diesbezüglich mit unseren Lehrerinnen und Lehrern Kontakt aufnehmen.

Weiterhin steht die Frage nach der Terminierung der Zeugnisausgabe an. Schulischerseits haben wir einen vorläufigen Plan, nämlich die Zeugnisse jeweils am letzten Präsenztag der Klasse oder der Kurse (vgl. Terminplan bis zu den Sommerferien im Ordner LuIS – Verwaltung – Corona Stundenpläne) auszugeben (also nicht für alle gemeinsam am letzten Schultag, Freitag 26.06.2020). Allerdings warten wir diesbezüglich noch auf entsprechende Vorgaben der Bezirksregierung, die wir in jedem Fall umsetzen werden. Sobald diese Vorgaben vorliegen, werden wir Sie darüber informieren.

Für uns alle werden auch die letzten sechs Wochen dieses Schuljahres mit vielen ganz neuen und vielfach größeren Anstrengungen verbunden sein. Dazu wünsche ich euch, liebe Schülerinnen und Schüler, und Ihnen, liebe Eltern, eine große Portion Durchhaltevermögen und – nicht zuletzt – Gottvertrauen. Gemeinsam sind wir stärker und können zuversichtlich in die Zukunft schauen.

Es grüßt euch / Sie herzlich

Eure / Ihre

Rosie Schütt-Gerhards