Die – mit Abstand – bunteste Einschulungsfeier

  • 01

Voller Spannung blickten etwa 150 neue Schülerinnen und Schüler auf Donnerstag, den 13. August, denn an diesem Tag fanden die Einschulungsfeiern der beiden Schulformen der Clara-Fey-Schule im festlichen Rahmen in der Mensa statt.

Nach der herzlichen Begrüßung durch Schulleiterin Roswitha Schütt-Gerhards stand das Symbol des Regenbogens, der vielen von uns schon in den vergangenen Wochen Hoffnung und Mut geschenkt hat, im Zentrum des Gottesdienstes. Schulseelsorgerin Astrid Sistig machte anhand der Lieblingsfarben der Anwesenden deutlich, dass alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse - so unterschiedlich und individuell sie auch sein mögen - gemeinsam mit den anderen ein Ganzes bilden, dabei ist jeder Einzelne und jede Einzelne wichtig.

Auch wenn jede Klasse ihre eigene Einschulungsfeier hatte, symbolisierten die 5 Kerzen, welche beim Schlussgebet angezündet wurden, dass alle Klassen gemeinsam die Jahrgangsstufe 5 bilden und herzlich in die Schulgemeinschaft aufgenommen sind.

Auch das „Kindermutmachlied“, welches instrumental von Jona Gossen und Niklas Toporowsky dargeboten wurde, entsprach ganz dem hoffungsvollen Charakter dieser besonderen Einschulungsfeiern.

Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen (Frau Lakhal Kl. 5a, Frau Lantin Kl. 5b, Frau Klinkhammer Kl. 5c, Frau Krebs Kl. 5f) und ihrem Klassenlehrer (Herr Gruhn Kl. 5e) verbrachten die neuen Fünftklässler ihren ersten Schultag, der mit den zahlreichen neuen Eindrücken wie im Flug verging. Wie in jedem Jahr unterstützen Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 engagiert und zuverlässig als Patinnen und Paten die neuen Fünfer auf dem Heimweg und holten ihre Schützlinge mittags in den Klassenräumen ab.

Unseren neuen Schülerinnen und Schülern des Clara-Fey-Gymnasiums und der Clara-Fey-Realschule wünschen wir einen guten Start und eine erfolgreiche Schulzeit!

Sonja Hof

Erprobungsstufenkoordinatorin