MINT-Tag der CFS

  • MINTTag01

Vom Forschen im Kölner Zoo bis hin zur digitalen Schnitzeljagd

Viele Jahrgangsstufen der Clara-Fey-Schule in Schleiden befassten sich am jährlichen stattfindenden MINT-Tag intensiv mit Themen aus Naturwissenschaften und Technik. Trotz Corona gab es diejenigen Projekte, die mit diesen dynamischen und schwer planbaren Rahmenbedingungen vereinbar waren. Dies bedeutete dieses Jahr, dass einerseits digitales Arbeiten vermehrt Berücksichtigung fand, andereseits konnten ausschließlich im Klassenverband Aktionen an schulexternen Lernorten durchgeführt werden.

Ein besonderes Highlight war der Besuch der Klassen der Jahrgangsstufe 6 des Kölner Zoos. Durch den Biologieunterricht und Englisch vobereitet machten sich die Schülerinnen und Schüler gezielt zu Lebensräumen bestimmter Tierarten vor Ort unter Berücksichtigung auch englischer Erklärungen kundig, konnten außerdem z.B. Pflegerinnen und Pfleger interviewen und ihre Ergebnisse in Kleingruppen bilingual zusammentragen.

An der Clara-Fey-Schule selbst vertiefte beispielsweise die gesamte Jahrgangsstufe 7 ihre Fähigkeiten im Umgang mit den digitalen Medien. In Kombination dazu besuchte der Revierförster Markus Wunsch vom Forstamt Schleiden die Klassen der Realschule. Er erläuterte im schuleigenen Arboretum einiges zur heimatlichen Flora und Fauna.

(Eva-Maria Berners, MINT-Beauftragte)

 

Der Kurs Deutsch/Kunst führte eine Schnitzeljagd rund um das Schulgelände durch und es mussten ganz unterschiedliche Quizfragen an verschiedenen Orten gelöst werden. Im Rucksack hatten die SchülerInnen Proviant und weitere Requisiten dabei, die ihnen zur Lösung der Aufgaben zur Verfügung standen. Der Technik-Kurs konnte seiner Kreativität freien Lauf lassen und aus frei wählbaren Materialien Konstruktionen wie eine Murmelbahn bauen. Als Materialien haben die SchülerInnen Holz, Metall, Pappe, Lego und noch ganz viele andere Utensilien genutzt. Die Ergebnisse waren bunt und sehr kreativ gestaltet, sodass man erkennen konnte, dass die Schüler viel Zeit investiert haben. Teilweise wurden sogar technische Teile, wie Computer oder sonstige Teile verbaut und entsprechend programmiert.

(Faye Wollenweber, EF (Medien-AG))