Medizinstudium

  • 01

Der lange Weg zum Medizinstudium – der Traum vom Medizinstudium muss kein Traum bleiben

Viele Schülerinnen und Schüler träumen von einem Studium der Humanmedizin, doch nehmen Abstand davon, da ihnen ein Abiturdurchschnitt von 1,0 unerreichbar erscheint.

Seit mehreren Jahren zeigt unser ehemaliger Schüler Felix Leuchter (Abiturjahrgang 2012) verschiedene Wege auf, wie man seine Abiturnote verbessern kann, um doch noch den ersehnten Studienplatz in Medizin zu erhalten. Eine Ausbildung zum Rettungssanitäter, ein Studium im Ausland, die Teilnahme an einem Auswahlgespräch oder an dem Medizinertest sind einige Möglichkeiten, die neben einem Top-Abitur bei der Verwirklichung des beruflichen Traums helfen können.

Neben zahlreichen nützlichen Tipps erläuterte Felix Leuchter den rund 25 interessierten Schülerinnen und Schülern der Oberstufe die aktuellen Bewerbungsverfahren und Zulassungs-voraussetzungen sowie Aufbau und inhaltliche Schwerpunkte des Medizinstudiums. Berichte von eigenen Erfahrungen auf dem (langen) Weg zum Studium und während des Studiums waren motivierend und hilfreich.

Wir bedanken uns herzlich bei Felix Leuchter und wünschen ihm für sein praktisches Jahr im Kreiskrankenhaus Mechernich und seine weitere berufliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg!

Melanie Moersch