Sommerkonzert an der CFS

Zugriffe: 213

Chor und Band der Clara-Fey-Schule gaben am Sonntag, den 15. Mai 2022, nach langer Pause endlich wieder ein Sommerkonzert! Alle Musikerinnen und Musiker waren dankbar und froh, dass trotz eingeschränkter Probenmöglichkeiten und (im Chor) auch reduzierter Mitglieder­zahl ein musikalisches Live-Ereignis möglich war.

Der Chor hatte sich vor allem mit umfangreichen Medleys aus den beiden Musicals „Les Miserables“ und „My Fair Lady“ einiges vorgenommen. Die Sängerinnen und Sänger waren so gut aufgelegt, dass ihnen laut Aussage des Chorleiters Rudolf Berens der beste Auftritt seit langem gelang und sie die mitreißenden Melodien mit großer dynamischer Bandbreite und Souveränität präsentierten. Zusätzlich sorgten Soli von Vera Henkel und Peter Reder für Abwechslung und Gänsehaut-Momente. Viel Spaß hatte das Publikum an der Hut-Verkleidung bei der Ascott-Gavotte. So kam ein Hauch englischer Noblesse auf, der natürlich durch den Ruf: „Los, Dover, lauf, sonst streu ich dir Pfeffer in den ***“ ganz im Sinne der Musical-Handlung zerstört werden musste.

Der Band unter der Leitung von Ralph Pompe gelang das große Kunststück, langjährige Mitglieder und Neulinge, Älteste (Q1) und Jüngste (5. Klasse) in kürzester Zeit zu einer musikalischen Einheit zu verbinden. Genau das ist es wohl, was Musik kann und was zwei Jahre lang schmerzlich vermisst wurde! Die Präsentation der erarbeiteten Songs wie z.B. „Runaway“ von Bon Jovi oder „Save tonight“ von Eagle Eye Cherry gelang perfekt. Immer wieder wurde das Publikum mitgerissen und sang mit.

Abschließend bleibt als Erinnerung ein Schulkonzert, das sich wirklich hören lassen konnte und auch gehört wurde: Das Publikum war zahlreich erschienen und spendete üppigen Applaus und Zugabe-Rufe. Ein gelungener Nachmittag!

Antje Berens

 

Drucken