Workshop zum Thema Ingenieurwesen

  • 01

Am Donnerstag, den 31.01.2019 nahmen wir, die Klasse 9a, an einem Workshop zum Thema „Lean Manufacturing“ der Firma Ford teil und erhielten dabei von der 1. bis zur 9.Stunde, im Rahmen von MINT intensive Einblicke in den Bereich des Ingenieurwesens.
Zunächst berichteten uns die Dozenten Herr Sauer und Herr Faedtke von ihrem Wirken bei der Firma Ford, was man unter dem Beruf des Ingenieurs versteht und wie man diesen erlangen kann. Bereits kurz darauf gingen wir in den praktischen Teil unseres Workshops über, in dem das Thema „Optimierung von Gewinnen“ im Mittelpunkt stand. Hierzu durchliefen wir die Produktionsabläufe der von uns selbst zusammengebauten Produkte in Teamwork und verteilten Rollen. Wir „arbeiteten“ an den unterschiedlichsten Stationen unserer Firma, von Lageristen und Werkarbeitern über die Qualitätskontrolle bis hin zum Geschäftsführer. Nach dem ersten, ziemlich chaotischen Durchgang analysierten wir gemeinsam mit den Dozenten die Fehler, die uns unterlaufen waren und was wir verbessern können. Neben Fachbegriffen, wie z.B. dem Produktionstakt, erhielten wir Informationen und nützliche Hinweise, um den Profit zu optimieren und um die Abläufe besser zu strukturieren. Somit fand der zweite Ablauf bereits sehr viel erfolgreicher statt, wir waren in der Lage die Verluste zu minimieren und konnten sogar die meisten Kundenaufträge bearbeiten. Schließlich durften wir unser neu erlerntes Wissen in einem Quiz zum Ende des Workshops unter Beweis stellen.
Auch wenn wir selbst nach dem zweiten Durchlauf immer noch große Verluste verzeichnen mussten, hat uns allen dieser sehr interessanten und informative Workshop großen Spaß gemacht, sodass das abschließende Feedback unserer Klasse sehr positiv ausfiel.

Jonny Nießen, Kl. 9a