Schöpfungsexkursion in der Stufe 7

Zugriffe: 314

In den letzten Tagen unternahmen die 7er-Klassen eine sog. Schöpfungsexkursion in den Nationalpark. Morgens fuhren sie mit dem Bus zum Wanderort und dort warteten die Wanderführer der Nationalparkseelsorge bereits auf sie.

Nach einem kurzen Warm Up und einem Austausch über die bisherigen Erfahrungen in der Natur wurden die Klassen in zwei Gruppen, die den Wald und seine Umgebung erforschten, geteilt.

Im Verlauf der kleinen Wanderung ging es immer wieder darum, die Natur in ihrer Besonderheit wahrzunehmen und wertzuschätzen. Wir erfuhren Vieles über essbare Pflanzen und Heilkräuter, die sich die Menschen früher viel häufiger zunutze machten, als wir es heute tun.

Im Lahsbachtal wurde dann die Mittagspause gehalten. Nachmittags ging es darum, die Schöpfung Gottes zu bewahren und was jeder einzelne von uns dafür tun kann. Alle verfassten zum Abschluss eine Selbstverpflichtungserklärung, in der sie festhalten konnten, wie sie auf ihre Weise die Schöpfung mit all ihren Besonderheiten schützen und bewahren wollen.

Maja Hölz (Kl. 7a), Caroline Shvelidze

 

Drucken