Pfandbon-Spende für Misereor

  • 1

Gerade steht vieles still. Vieles Liebgewonnene kann nicht wie gewohnt durchgeführt werden.

So konnten auch wir an der Clara-Fey-Schule in diesem Schuljahr viele Aktionen, wie z. B. unsere alljährliche Aktion Tagwerk, nicht wie gewohnt durchführen. Dadurch blieben dann auch einige Spendengelder aus, mit denen wir u. a. auch das Hilfswerk Misereor unterstützen, deren Partnerschule wird sind.

Doch da Stillstand nichts für uns ist, galt es flexibel zu sein und neue Ideen zu entwickeln.

Darum heißt es ab jetzt im Nahkauf in Schleiden: Pfandbon spenden und Gutes tun! An der Kasse hängen eine Spendenbox und Plakate, die dazu aufrufen, den eigenen Pfandbon zu spenden. Die dadurch zustande kommenden Erlöse kommen einem Misereor-Projekt im Kongo zugute, das saubere Energie in abgelegene Regionen bringt. Krankenhäuser, Schulen und Betriebe bekommen Strom und die Menschen vor Ort Hilfe im Notfall sowie Perspektiven.

Um diese Aktion zusätzlich zu unterstützen, werden wir auch in der Schule Sammelboxen aufstellen, in denen Pfandflaschen gesammelt bzw. gespendet werden können.

Wir danken jetzt schon dem Nahkauf in Schleiden und allen weiteren Unterstützerinnen und Unterstützern dieser Aktion.

Stephanie Reuter